Praxistag Planung und Steuerung im Werkzeug- & Formenbau

Was ist ein Praxistag?

Eine Mischung aus einem Seminar und einem Workshop. Es werden aus der Umsetzungsberatung Fallbeispiele dargestellt und im Anschluss mit den Teilnehmern gemeinschaftlich Lösungsansätze erarbeitet.

Zum Finale des Praxistages hat jeder Teilnehmer einen individuellen, auf sein Unternehmen abgestimmten Umsetzungsplan erstellt.

Während des Praxistages werden gezielte Fragestellungen zur Planung & Steuerung im Werkzeug - & Formenbau bearbeitet:

  • Planungsebenen und pragmatische Planungshilfmittel
  • Planung von kurzfristigen Fertigungsaufträgen wie z. B. Reparaturen
  • Fertigungssteuerung: Wie behält man die Übersicht zum Fertigstellungsgrad des Auftrags oder einzelner Positionen?

Die Aufgabestellungen können anhand der eigenen Unternehmensdaten (siehe Vorbereitung) oder anhand bereitgestellter Daten erarbeitet werden.

Zielsetzung des Praxistags

Vermittlung der elementaren Anforderungen an die Planung & Steuerung im Werkzeug - & Formenbau. Die Teilnehmer erarbeiten sich im Verlaufe des Praxistages einen eigenen Umsetzungsplan für Ihr Unternehmen. Dieser beinhaltet eine Zeitschiene und zugehörige Maßnahmenpakete.
Ein Praxistag = ein halbes Jahr interne Organisationsentwicklung

Termine

Vorbereitung des Praxistags

Um in Ihrem Unternehmen den maximalen Nutzen aus dem Praxistag zu erzielen, können Sie die Aufgabenstellungen anhand unternehmenseigener Daten bearbeiten.

Nach der Anmeldung zum Praxistag stellen wir im Vorlauf dazu eine Datenabfrage zur Verfügung. Während des Praxistages ist es zu keinem Zeitpunkt notwendig, die unternehmensinternen Daten offen anzugeben.

Flyer zum Praxistag